Media-Player im Auto - lohnt es sich?

14 grudnia 2018

Mediaplayer

Aufgrund der dynamischen technologischen Entwicklung sind wir heute in der Lage, extrem fortschrittliche Automobilausrüstung zu kaufen, die uns Zugang zu vielen Informationen und Funktionen bietet. Ein perfektes Beispiel dafür sind Multimedia-Systeme.

Die Hersteller moderner Autos sind nicht auf Standardfunkgeräte beschränkt. Sie montieren komplexe Panels, dank derer wir nicht nur Musik hören können, sondern auch Zugang zu vielen wichtigen Informationen über den Zustand auf der Straße erhalten. Sie fungieren als Assistenten, was das Fahren wesentlich komfortabler macht.

Wie sich herausstellt, müssen wir uns jedoch nicht entscheiden, ein neues Auto zu kaufen, um ein solches System zu genießen. Auf dem Markt gibt es spezielle Akteure, die in das aktuelle Fahrzeug eingebaut werden können.

Wovon redest du da?

Dies sind Geräte, die ein wenig wie Tabletten aussehen. Sie verfügen über große LCD-Bildschirme sowie vorinstallierte Betriebssysteme, die uns den Zugriff auf viele nützliche Funktionen ermöglichen. Was genau sind sie?

  • Internetverbindung - die Verbindung erfolgt über Wi-Fi, daher benötigen Sie ein Smartphone oder einen Router mit einer SIM-Karte, um dieses Signal bereitzustellen. Es lohnt sich, sich dafür zu interessieren, denn ohne Zugang zum Netzwerk verlieren wir viele nützliche Funktionen.
  • Navigation - Hochwertige Spieler sind mit GPS-Systemen ausgestattet, so dass sie als vollwertiges Autonavigationssystem genutzt werden können. Der Zugriff auf die Karten ist auch über diese Internetverbindung möglich. Auf diese Weise müssen wir nicht zwei separate Geräte kaufen.
  • Wetteralarme - oft so komplex, dass der Spieler als fortschrittliche Wetterstation fungiert, um Wetterbedingungen und Straßenverhältnisse, zukünftige Wetteränderungen und vieles mehr zu überprüfen.
  • Musik-Player - Die Spieler übernehmen die Funktionalität des Radios, sie können auch Musikdateien steuern, die von einem Flash-Laufwerk oder über eine Internetverbindung geliefert werden.
  • Kommunikation - es handelt sich um Anwendungen, mit denen wir Text- und Sprachnachrichten senden und eingehende Anrufe entgegennehmen können.
  • Videowiedergabe - mit Hilfe dieser Geräte sind wir in der Lage, alle gängigen Videodateierweiterungen zu unterstützen. So steht nichts im Wege, die Zeit auf der Reise für die Passagiere abwechslungsreicher zu gestalten und einen Film zu drehen.
  • Rückfahrkamera - die Kamera kann direkt mit dem Player verbunden werden, so dass wir auf ihrem Bildschirm das von der Kamera gesendete Bild beobachten können.

Wie Sie sehen können, können Auto-Media-Player in Form von äußerst vielseitigen Geräten eingesetzt werden, dank denen wir nicht nur den Zugang zu Radiosendern, sondern auch zu Navigation, Movie Player, Wetterstation und einer großen Bibliothek anderer Programme und Anwendungen garantieren können. All das macht sie es wert, sich dafür zu interessieren.

Montage

Natürlich ist jedes Gerät anders, so dass es sich lohnt, vor der endgültigen Entscheidung seine wichtigsten technischen Parameter und unterstützten Funktionen zu verfolgen. Bevor wir jedoch darauf eingehen, lohnt es sich, ein wichtiges Thema im Zusammenhang mit der Installation von Spielern anzusprechen.

Die meisten dieser Geräte sind speziell für eine 2 DIN Autotasche vorbereitet. Dabei handelt es sich um großformatige Eingänge, die in einigen Fahrzeugmodellen mit Steckern abgedeckt sind. Wenn wir sie nicht in unserem Fahrzeug finden, ist noch nichts verloren. Es gibt auch viele DIN 1 Modelle auf dem Markt, die dort installiert sind, wo Standard-Autoradios installiert sind. Natürlich sind sie kleiner, so dass der Funktionsumfang auch enger sein kann. Dennoch sind sie in vielen Fällen unsere Aufmerksamkeit wert.

Die Installation des Gerätes selbst kann problematisch sein. In manchen Fällen ist es notwendig, zusätzliche Kabel zu führen, wenn Sie sich also der Aufgabe nicht gewachsen fühlen, sollten Sie zu einem Automechaniker gehen, der all dies für Sie erledigt.

Welchen Mediaplayer soll ich wählen?

Da wir bereits wissen, was die betreffende Anlage leisten kann und wie sie montiert wird, ist es an der Zeit, zu ihren technischen Parametern überzugehen, auf deren Grundlage wir ein bestimmtes Modell auswählen sollten.

Neben der Größe und dem Funktionsumfang ist die diagonale Größe des Bildschirms und die Art des Bedienfeldes hervorzuheben. Das Display sollte groß genug sein, um uns eine komfortable Unterstützung für alle Inhalte und Anwendungen zu bieten. Die Navigation zwischen den einzelnen Funktionen kann über Tasten oder Touchscreen erfolgen - bei letzteren lohnt es sich, sich für das Angebot namhafter Hersteller zu entscheiden. Wenn Sie einen billigen Spieler kaufen, der von einem wenig bekannten Unternehmen vorbereitet wurde, kann es sein, dass die Kontrolle darüber eine echte Qual sein wird.

Es lohnt sich auch, auf die Ausrüstung zu achten. Viele Modelle haben USB-Anschlüsse, aber auch einen Speicherkartenleser und sogar CDs und DVDs. Lassen Sie uns auch prüfen, ob sie einen geeigneten Zugang zur Rückfahrkamera haben. Sprachsteuerung und Bluetooth-Modelle sind ebenfalls eine gute Wahl - so können sie mit Smartphones kombiniert werden, die den Player steuern oder eine Vielzahl von Inhalten streamen können.

Wie viel kostet ein Mediaplayer? Wir werden die billigsten Modelle für ein paar hundert Zloty kaufen. Allerdings wird der Funktionsumfang nicht immer so breit sein, wie wir es uns wünschen, so dass es sich lohnt, auf höhere Regalmodelle zu setzen. Sie kosten zwischen tausend und etwas mehr als zweitausend Zloty. Der Kauf solcher Geräte wird sehr kostengünstig sein, insbesondere wenn man die Vielzahl der unterstützten Funktionen bedenkt.