Was ist RWD?

6 kwietnia 2019

Responsive Web Design

RWD (Responsive Web Design) ist eine Technik zur Gestaltung von Webseiten, bei der sich deren Aussehen und Layout automatisch an die Größe des Gerätefensters anpasst, auf dem sie angezeigt werden, z.B. ein Webbrowser, Smartphones oder Tablets. Die mit dieser Technik erstellte Website (mobil) ist universell und zeigt sich sowohl auf großen Bildschirmen mit hoher Auflösung als auch auf Bildschirmen von mobilen Geräten gut.

Was bedeutet das in der Praxis?

In der Praxis bedeutet dies, dass die Nutzer unserer Website (Stahl und potenzielle Kunden) unsere Website auf jedem Gerät transparent, einfach und umfassend durchsuchen können. Die RWD-Website schneidet keine Inhalte oder andere Inhalte ab, indem sie die Website automatisch an die Größe der Anzeige des Benutzers anpasst.

Websites, die nicht reagieren, sich wie ein unteilbares Ganzes verhalten, eine Größe haben - um sie am Telefon zu sehen, müssen wir also den Inhalt in jede Richtung verschieben, die unsichtbare, kleine Schrift vergrößern, es ist schwierig für uns, den gesuchten Inhalt zu erreichen. Wir mögen solche Websites nicht. Normalerweise verlassen wir solche Websites schnell und suchen uns ein anderes Unternehmen, dessen Website freundlich zu unserem Gerät ist, und wir werden schnell die für uns wichtigen Informationen erreichen.

Vorteile von RWD

Eine Website im RWD-Standard zu haben, bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich:

Lesbarkeit und Transparenz der Website,
eine höhere Position in Google als auf nicht sponserbaren Seiten,
höhere Konvertierung,
Internetnutzer bleiben länger auf Ihrer Website,
die Website hat den gleichen Inhalt wie die PC-Version,
Vermeidung doppelter Inhalte,
die Leichtigkeit, mit der Aktualisierungen der Website durchgeführt werden können,
niedrigere Lebenshaltungskosten als die mobile Seite

Verschieben von Webseiten in die RWD

Also, was tun, wie leben? Eine der Lösungen ist die Erstellung einer neuen Website, die nicht nur mit RWD, sondern auch mit anderen aktuellen Standards kompatibel sein wird. Wenn die aktuelle Website über 3-4 Jahre alt ist, ist es höchste Zeit für etwas Neues. Aber was ist, wenn die Website relativ neu ist, nicht visuell gealtert ist, aber noch nicht die RWD eingeholt hat? Sie kann durch Hinzufügen der RWD-Kompatibilität geändert werden. Die Kosten für eine solche Änderung variieren je nachdem, wie die Seite geschrieben wird. Die billigsten Änderungen werden bei Websites auf Basis gängiger CMS wie WordPress oder Joomla vorgenommen. Websites mit exotischem CMS, oder gar kein Support für solche, werden teurer zu aktualisieren sein, aber in vielen Fällen ist es dennoch kostengünstiger als die Erstellung einer neuen Website von Grund auf.

Design nach den RWD-Regeln

Bei der Gestaltung nach RWD geht es nicht nur darum, einen geeigneten Code hinzuzufügen und eine Website in zwei Versionen zu erstellen. RWD zwingt uns, über UX - User Experience nachzudenken, die so genannte "User Experience". Was steckt hinter diesem Begriff?

In Zeiten der Überversorgung von Inhalten und deren Herausgebern/Erstellern sollte berücksichtigt werden, dass, wenn die Nutzung der Website (sowie von Anwendungen, Spielen, Online-Shop) unangenehm, nicht intuitiv ist und die grafische Ebene abstößt und das erneute Laden von Skripten eine lange Zeit des Ladens der Website verursacht, der Benutzer sie einfach verlassen wird.